FW aktuell  - Stadt Witten

Freiwillige Feuerwehr: Jetzt mitmachen!

Überörtliche Hilfeleistung: Wittener Feuerwehrleute unterstützen Wuppertal nach Unwetter

Feuerwehr (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

In Witten scheint nach kurzem heftigem Regen am Vortag schon wieder (vorübergehend) die Sonne. In Wuppertal sind Einsatzkräfte noch immer im Dauereinsatz, denn das Unwetter am Dienstag, 29. Mai, hat die Stadt der Schwebebahn stark getroffen. „Heute Früh gegen 9.30 Uhr wurde die Feuerwehr Witten vom Ennepe-Ruhr-Kreis angefordert, einen Teil eines kreisweiten Kontingentes zur überörtlichen Hilfeleistung in Stadtgebiet Wuppertal zu stellen“, berichtet Dirk Lieder aus der Einsatzzentrale der Wittener Feuerwehr.

Bereits um 11 Uhr sind dann vier Fahrzeuge mit 20 Einsatzkräften zum Bereitstellungsraum des Ennepe-Ruhr-Kreises nach Sprockhövel ausgerückt. „Dort sammeln sich die Kräfte des Ennepe-Ruhr-Kreises und das Kontingent rückt gemeinsam nach Wuppertal aus. Vor Ort werden ihnen dann von der Einsatzleitung Wuppertal die Einsatzstellen zugewiesen und ihr weiterer Einsatz koordiniert“, erläutert Lieder.

Links